Show simple item record

Digitalisierung

Privatheit und öffentlicher Raum
dc.contributor.editorAkademie der Wissenschaften zu Göttingen
dc.date.accessioned2020-07-28T10:30:33Z
dc.date.available2020-07-28T10:30:33Z
dc.date.issued2020
dc.identifier.isbn978-3-86395-446-8
dc.identifier.urihttp://resolver.sub.uni-goettingen.de/purl?rd-11858/2207
dc.description.abstractDie Digitalisierung hat längst Einzug in das Privatleben des größten Teils der Weltbevölkerung gehalten. Dabei geht sie weit über die Nutzung von EDV zur Organisation von Geschäftsstrukturen oder zur Erstellung von Texten hinaus. Die globale Vernetzung und die Möglichkeit, offen, aber auch unbemerkt, auf Daten zugreifen zu können, bergen Chancen und Risiken, deren Umfang und Folgen sich kaum abschätzen lassen. Der vorliegende Band greift zentrale Aspekte dieses Themas auf: die Unterscheidung von künstlicher und menschlicher Intelligenz, die Digitalisierung unseres Alltagslebens, von der Medizin bis zu kulturellen Formen, die Verfügbarkeit über unsere Daten, schließlich der Wandel der politischen Kommunikation.
dc.language.isodeu
dc.publisherUniversitätsverlag Göttingen
dc.titleDigitalisierung
dc.title.alternativePrivatheit und öffentlicher Raum
dc.typeanthology
dc.rights.holderAkademie der Wissenschaften zu Göttingen
dc.publisher.placeGöttingen
dc.identifier.doi10.26015/adwdocs-22
dc.relation.doihttps://doi.org/10.17875/gup2020-1259
dc.relation.printhttps://doi.org/10.17875/gup2020-1259


Files in this item

Thumbnail

This item belongs to the following Collection(s)

Show simple item record