Band 36 - Alexander der Große und die „Freiheit der Hellenen“

DSpace/Manakin Repository

res doctae

Dokumentenserver der
Akademie der Wissenschaften zu Göttingen

Band 36 - Alexander der Große und die „Freiheit der Hellenen“

 

Im ersten Teil der vorliegenden Untersuchungen geht es darum, die einander häufig widersprechenden Stränge der antiken historiographischen Alexander-Überlieferung differenziert nach ihrer Zeitstellung und vorherrschenden Tendenz zu erfassen und zu bewerten. Dabei spielt auch ein neues literaturgeschichtliches Papyrus-Fragment eine wichtige Rolle. Im 2. Teil des Buchs werden die wichtigsten epigraphischen Dokumente der Alexander-Ära eingehend und in ihrem jeweiligen Zeithorizont gewürdigt, um die Grundzüge der Hellas-Politik des Königs - Polis-Demokratie und "Freiheit" ohne hegemonialen Zwang, aber unter gottköniglicher Oberhoheit - besser zu erfassen. Die besprochenen Dokumente befinden sich im Anhang (in Übersetzungen mit griechischem Original).