Die Syntax des Altavestischen, der ältesten erhaltenen iranischen Sprache, wie sie in Zarathustras Gathas und dem Siebenteiligen Yasna belegt ist, wird hier zum ersten Mal in neuerer Zeit ausführlich dargestellt.Das Werk beruht auf aktuellem Verständnis der Texte, befolgt jedoch herkömmliche Prinzipien grammatischer Kategorisierung. Auch Wortstellung, Stilistik und rhetorische Figuren werden gründlich behandelt. Fast alle zitierten Textstellen sind übersetzt. Sowohl Iranisten wie auch indogermanistische Sprachforscher werden das Werk begrüßen.

Recent Submissions

View all ➤